DesignBuilder - 3D Gebäude Energie und Tageslicht Simulation für Nachhaltige Bauen

b.i.g. Ing Logo DesignBuilder logo

Deutschland & Österreich

DesignBuilder UK Home website DesignBuilder Deutschland website

Referenz-Sport und Freizeitbad Potsdam



Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit im Schwimmbadbereich kann es zu Kondensationen an den Fensterflächen kommen. Um dies zu verhindern müssen die betroffenen Flächen thermodynamisch behandelt werden. In der Praxis haben sich folgende Methoden bewährt: - Anströmung der Fassade mit erwärmter Zuluft (Oben/Unten) - Erzwungenen Thermik an der Fassade mit Konvektoren Aufgrund der hohen Glasflächen (>6,00m) beim Neubau des Sport- und Freizeitbades in Potsdam muss untersucht werden, welches System am besten für diese Einbausituation geeignet ist.









Folgende Simulationen sind mit DesignBuilder ausgeführt worden:

    1. CFD-Simulation
    2. Weitwurfdüsen direkt auf Fensterfläche gerichtet
    3. Weitwurfdüsen entlang der Decke gerichtet
    4. Weitwurfdüsen direkt auf Fensterfläche + Heizkörper
    5. Weitwurfdüsen entlang der Decke + Schlitzauslässe
    6. Weitwurfdüsen direkt auf Fensterfläche + Schlitzauslässe
  • Blendschutzuntersuchung mit Video Simulation






Neben der Variante 3 stellt Variante 5 die beste Möglichkeit dar, die Fensterflächen frei von Kondensat zu halten und gleichzeitig einen akzeptablen Nutzerbereich für die Besucher sicherzustellen. Hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit und Nutzerkomfort gehen wir von Variante 3 als optimalste Variante aus. Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass die Variante 3 baulich nicht in allen Bereichen umgesetzt werden kann. In solchen Fällen kann dann auf Variante 5 zurückgegriffen werden. Deshalb ist davon auszugehen, dass ein Mix von Variante 3 und 5 die optimalste Variante darstell wird. Denkbar wäre auch eine Kombination von Wärmebänken mit gleichzeitigen Lüftungsauslässen innerhalb der Bank. Dies sollten im weiteren Planungsverlauf weiter untersucht werden.


Zur Schimmbadblendschuzt war mehre Simulations von das Beckenbereich durchgeführt worden. Videoaufnahmen von die Sonnenverlauf war die Künde sehr hilfreich gewesen.

Aktuelle Seite: Home Beispiele Projekt Beispiele Projekt Beispiel - Schwimbad Potsdam